„Lützerath bleibt!“ Die Landeszentrale für politische Bildung in Nordrhein Westfahlen blickt auf den Protest gegen die Räumung des Braunkohledorfs

Die Landeszentrale für politische Bildung in Nordrhein Westfahlen beschäftigt sich in einem ausführlichen Beitrag auf ihrer Website mit der Frage, ob der Protest gegen die Räumung von Lützerath legitim ist und stellt Pro- und Kontra-Argumente gegenüber. Hintergrund ist die im Januar dieses Jahres stattgefundene Räumung des Ortes Lützeraths und der damit verbundene Abriss, um den Braunkohle-Tagebau Garzweiler auszudehnen. Um das zu verhindern, sind zehntausende Protestierende aus dem gesamten Bundesgebiet nach Lützerath gekommen. Die Landeszentrale spürt den Protesten nach und bietet mit Blick auf die politische Bildung acht Perspektiven an. 

https://t1p.de/cdx7n

Ein Beitrag aus

Neu