Das Journal für politische Bildung wird gemeinsam herausgegeben von

Bundesausschuss politische Bildung

bap = außerschulische politische Bildung in Deutschland: „Überzeugend demokratisch — selbstverständlich plural“. Im Bundesausschuss Politische Bildung (bap) e.V. schließen sich 30 Verbände und Organisationen der außerschulischen politischen Jugend- und Erwachsenenbildung zusammen. Gemeinsames Ziel dieser Organisationen: Politische Bildung stärken und weiterentwickeln.

Die Zusammensetzung des bap spiegelt die Pluralität politischer Bildung in Deutschland wider. Außerhalb von Schulen existiert eine vielfältige Bildungslandschaft mit zahlreichen Angeboten: im Jugendverband oder in Bildungsstätten, in Gewerkschaften oder Kirchen, in Volkshochschulen oder Stadtteilinitiativen. Dort ermuntern und befähigen die bap-Mitglieder Bürger*innen jeden Alters, sich mit dem Politischen zu beschäftigen sowie Demokratie zu lernen und zu leben. 


Zur Website des bap         Zur Website Profession politische Bildung

Wochenschau Verlag

Seit der Gründung 1949 ist der Aufstieg des Wochenschau Verlags eng verbunden mit der Entwicklung der politischen Bildung in Deutschland. Der Verlag ist gleichermaßen Publikationsort für didaktische und bildungsrelevante Studien als auch Forum für gesellschaftsrelevante Diskurse. Im renommierten Fachverlag für politische, historische und ökonomische Bildung ist die außerschulische Jugend- und Erwachsenenbildung ein wichtiges Themenfeld: Neben Titeln für die Schule enthält das Verlagsprogramm zahlreiche Publikationen zur politischen außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung, die durch vielfältig aktive Träger belebt wird.


Zur Website des Wochenschau Verlags


infomail

j infomail

Ja, ich möchte j infomail abonnieren und per E-Mail über neue Meldungen zur politischen Jugend- und Erwachsenenbildung informiert werden. Der Bezug von j infomail ist kostenfrei und kann jederzeit beendet werden.